-6

LiquidDemocracy in Durchsichtige Demokratie umbennen.


LiquidDemocracy in Durchsichtige Demokratie (DD) umbenennen. Adhocracy in Adhokratie umbennen.

Englische Fachwörter bauen Hemmschwellen auf. Ich fühle mich bei den Begriff "Durchsichtige Demokratie" viel angesprochener als dieser pompöser Anglizismus LiquidDemocarcy. Außerdem muss erstmal die Hälfte der Nutzer im Englisch-Deutsch Wörterbuch nachschlagen. Außerdem klingt Liquid nicht verdächtig nach liquidieren, was ja was ganz anderes als unsere angestrebte Meinungsvielfalt und freie Demokratie ohne Unterdrückung ist? Desweiteren brech ich mir bei der Sprachmelodie "Democracy" die Zunge ab. Adhokratie kann jeder von dem Ausdruck Ad hoc eher herleiten. Keine Sprachbarrieren bei der Grünen Jugend mehr:

Awarenessgroup in Freundlichkeitsgruppe umbennen! Trouble Desk in Aufklärtisch umbennen!


Diskussionen

  • florian ist dagegen
    +9

    "Liquid" drückt ja nicht nur durchsichtig (transparent) aus, sondern auch "flexibel" (flüssig halt), also Delegationen sind nicht an eine Wahlperiode gebunden, sondern können jederzeit entzogen/erteilt werden.

    Und Liquid Democracy ist ein bereits viel verwendeter Begriff in der Szene, einen anderen zu verwenden stiftet unnötige Verwirrung.

  • Helena ist dagegen
    +3

    Also ich finde "Durchsichtige" Demokratie irgendwie nicht so schön. "Durchsichtig" lässt mich irgendwie so an den "gläsernen" Bürger denken (Transparenz klingt da schon wieder besser ;) ) Da bin ich dann eher für "flüssige Demokratie". Das mit dem "liquidieren" war mir noch gar nicht aufgefallen....

  • meselfandi ist dagegen
    +2

    Deutsche Sprache angreifen!

  • Wie Florian sagt: durchsichtig ist eine halbwegs falsche Übersetzung. Liquid beschreibt vielmehr die flüssigen Übergänge, zwischen direkter und repräsentativer Demokratie, die je nach Benutzerwille und Thema erfolgen können.

Versionen


    1. Sie können einen Vorschlag unterstützen oder ablehnen.

    2. Und ihn in Ihre Beobachtungsliste aufnehmen.

    3. Informationen über den Vorschlag einsehen...

    4. ...Schlagworte für diesen Vorschlag hinzufügen...

    5. ...oder den Vorschlag mit anderen per Facebook, Google+ oder Twitter teilen.

    6. Kommentare können Sie nicht nur bewerten...

    7. ...sondern auch dazu verfasste Antworten einsehen...

    8. ...selbst eine Antwort zu einem Argument schreiben...

    9. ... und neue Argumente einbringen.

    10. Oder aktiv den Vorschlag mitgestalten und Alternativen einbringen.